• Headline Organisation
  • Subline
  • Inhalt

    Das EMR bearbeitet intensiv die wichtigsten Materien des Medienrechts auf europäischer und nationaler Ebene. Hierzu zählen das Recht der audiovisuellen Medien, mithin das klassische Rundfunkrecht und das Recht der „Neuen Medien“ (Telemedienrecht), das Telekommunikationsrecht, das Recht der kommerziellen Kommunikation (mit dem Schwerpunkt „Werberecht“) und die angrenzenden Rechtsgebiete Urheber-, Jugend- und Datenschutzrecht. Neben diesen Themen bezieht das Institut auch weiterhin Aspekte der Zugangsoffenheit von Übertragungs- und Vertriebsplattformen für Medieninhalte und allgemein das Wettbewerbs- und Kartellrecht in seine Arbeiten mit ein.

     

    Urheber- und Filmrecht
    Gianna Iacino hat ihr Interessengebiet in urheber- und filmrechtlichen Fragen. Sie koordiniert vor allem die aktuellen Publikationen, an denen das EMR beteiligt ist: IRIS-Newsletter, Newsdienst MMR-aktuell und EMR-Newsletter.

     

    Recht der elektronischen Kommunikation/Datenschutzrecht
    Rechtsanwalt Sebastian M. Schweda ist insbesondere zuständig für das Telekommunikations- und Datenschutzrecht. In seiner Dissertation widmet er sich rechtsvergleichend der Vorratsdatenspeicherung.


    Assistenz des Direktoriums
    Nadia Peters ist Assistentin des Direktoriums und nimmt zudem die allgemeinen Sekretariatsaufgaben im EMR wahr. Sie unterstützt ferner die Gremienarbeit sowie die Veranstaltungen des Instituts.


    Wissenschaftliche Hilfskräfte und Mitarbeiter/-innen
    Die wissenschaftlichen Hilfskräfte des EMR, Ass. iur. Ingo Beckendorf, Tobias Raab, und Katrin Welker sind mit Publikations- und Recherchetätigkeiten betraut.

  • Bild Hochladen