Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/06/2013
0:00

Veranstaltungsort
Gießhaus der Universität Kassel

Kategorien


Veranstaltungsreihe “Brennpunkt Medien und Recht”

Herzlich laden wir Sie zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe „Brennpunkt Medien und Recht“ ein, bei der erneut ein hoch aktuelles Thema auf dem Programm steht, dessen Hintergründe mit hochkarätigen Gästen diskutiert werden:

Mittwoch, 26. Juni 2013, 18:00 Uhr, Gießhaus der Universität Kassel

„Facebook weiß mehr als du denkst! – Soziale Netzwerke und Datenschutz“

Paneldiskussion mit

Oliver Süme, Rechtsanwalt, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Verbands der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco)

Dr. Thilo Weichert, Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein

Moderation: Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Universität Kassel

Das Bewusstsein im Umgang mit persönlichen Daten scheint zwar gewachsen, doch wurden nie so viele Daten gesammelt wie heute. Handynutzung, Online-Suchanfragen und vor allem die Daten in sozialen Netzwerken verraten eine Menge über den einzelnen Nutzer. Zu erfahren, welche Daten dabei gesammelt werden ist für den Einzelnen schon kaum zu durchschauen, wie diese ausgewertet und genutzt werden noch viel weniger. Die neuesten Enthüllungen um die NSA-Aktivitäten zeigen, dass bei diesen Überlegungen nicht nur Großkonzerne wie apple, google und facebook in den Blick genommen werden müssen, sondern auch die Geheimdienste mit vorhandenen Daten arbeiten. Über die Anforderungen und die Ausgestaltung eines zeitgemäßen Datenschutzrechts sowie die aktuellen Entwicklungen dieses Rechtsgebiets werden an diesem Abend Vertreter aus Wirtschaft, Regulierung und Wissenschaft diskutieren.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zur Veranstaltung unter www.kassel-medienrecht.de (bevorzugt) oder per Fax 0561-107714 (Kanzlei Dr. Spalckhaver) erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Alle weiteren inhaltlichen und organisatorischen Details zur Veranstaltungsreihe sowie Berichte, Fotos und Videos zu den bisherigen Vortragsabenden finden Sie unter www.kassel-medienrecht.de.

Die Veranstalter, das Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel, die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) und die Juristischen Gesellschaft zu Kassel, würden sich über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an der Veranstaltung freuen. Bitte geben Sie die Einladung auch gern an interessierte Personen in Ihrem Umfeld weiter.