Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 05/07/2013
0:00

Veranstaltungsort
Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin

Kategorien


Das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) und die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) führen am

Freitag, 5. Juli 2013, 10:30 h bis 13:30 h,

in der Landesvertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin eine Veranstaltung zur Präsentation des von der APR beim EMR in Auftrag gegebenen Gutachtens zu den Senderstandorten durch. Wir laden Sie hiermit herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Auf der Basis der TKG-Novelle und des geänderten EU-Rechtsrahmens für die elektronische Kommunikation (TK Review) untersucht das Gutachten, ob, und wenn ja mit welchen Maßgaben die Tätigkeit des Standortbetriebs von Sendeanlagen vom Telekommunikations- bzw. Wettbewerbsrecht erfasst ist. Die Ergebnisse der Untersuchung möchten wir vorstellen und die hieraus abzuleitenden Folgerungen mit Ihnen gemeinsam erörtern.

Der Programmablauf stellt sich wie folgt dar:

10:15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

10:30 Uhr Begrüßung

RA Dr. Norbert Holzer, Direktor des EMR

10:45 Uhr Vorstellung der wesentlichen Untersuchungsergebnisse

RA Sebastian M. Schweda, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am EMR

11:15 Uhr Folgerungen aus Sicht des privaten Hör-/Rundfunks

Boris Lochthofen, Geschäftsführer, RADIO PSR-R.SA, Leiter Medienpolitik REGIOCAST

11:45 Uhr Diskussion und Bewertung

13:00 Uhr Ende der Veranstaltung und Mittagsimbiss

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte füllen Sie das untenstehende Anmeldeformular bis zum 26. Juni 2013 aus.

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserer Veranstaltung in Berlin begrüßen zu können.